Auf dieser Weite möchten wir unseren verstorbenen Mitgliedern Gedenken



Am 22. November verstrarb Willbald Biehler im Alter von 88 Jahren. 

Er war seit 1959 Mitglied im GZV Eichstätt. Von 1971 bis 1977 war er 1. Vorstand. Züchterisch war er mit seinen blauen Florentinern sehr erfolgreich. Seine Tauben stellte er auch erfolgreich auf Großausstellungen aus. Willbald Biehler war einer der Personen, die den Verein in den 60er Jahren wieder zu alter Stärke führten. 1989 bekam Willi die LV- Nadel in Gold und 2001 die BDRG- Nadel in Gold überreicht. 2005 wurde er zur LV- Tagung in Eichstätt zum Meister der Bayerischen Rassegeflügelzucht ernannt. Heuer hätten wir ihn für 60 Jahre treue Mitgliedschaft geehrt. 

Wir werden Willbald Biehler immer in dankbarer Erinnerung behalten und ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. 

 

Es trauern: LV Bayern, BV Mittelfranken, KV Altmühl-Rezatttal, GZV Eichstätt

 

 

 

 

Am 21.11. verstarb Wallburga Ruppert im Alter von 86 Jahren. 

Sie war seit 1999 Mitglied im GZV Eichstätt. Unsere Walli war 33 Jahre lang von der 1. Altmühl-Jura Schau bis zur 33 Almühl-Jura Schau für die komplette Bewirtung und Küche zuständig. Hierfür wurde sie 2014 für herausragende Leistungen vom Verein mit der goldenen Ehrennadel geehrt. Walli war stets auf allen Ausstellungen mit ihrem Ehemann Franz unterwegs und unterstützte sein Hobby so gut  wie sie es konnte. Der Tot von ihr hat uns alle sehr bestürzt. 

Wir werden Walli schmerzlich vermissen. Unser Mitgefühl gilt ihrem Ehemann Franz und ihrer Familie.  Wir werden Wallburga Ruppert immer in dankbarer Erinnerung behalten und ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. 

 

Es trauern: KV Altmühl-Rezatttal, GZV Eichstätt.